Erste gemeinsame Ausbildung in diesem Jahr.

Viele Feuerwehrfahrzeuge waren am 29.03.2017 abends in Neundorf zu sehen. Grund dafür war der erste gemeinsame Ausbildungsdienst der gesamten Gemeindefeuerwehr Thermalbad Wiesenbad in diesem Jahr. Nachdem sich Helfer aus Wiesa, Thermalbad Wiesenbad und Schönfeld pünktlich am Gerätehaus Neundorf trafen, wurden die Kameraden in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe, die der Atemschutzgeräteträger, verstärkt durch einige Führungskräfte, sollte das taktische Vorgehen im Innenangriff üben. Als Übungsobjekt stand die ehemalige Strumpffabrik zur Verfügung. Gefestigt wurde das Vorgehen bei Null-Sicht, der Umgang mit der Wärmebildkamera und die Handhabung von Rettungsmaske und Tragetuch. Die andere Gruppe beübte das Herstellen einer Löschwasserversorgung über eine lange Wegstrecke. Hier wurde eine Löschwasserentnahmestelle am Freibad eingerichtet und dann über Schlauchtransportanhänger eine Strecke von ca. 350 Metern zum fiktiven Brandobjekt überwunden. Währenddessen stellte das Tragkraftspritzenfahrzeug mit seinem 750 Liter fassenden Tank die Löschwasserversorgung sicher. Es fiel auf, dass schon ein zügiges Arbeiten nötig ist um eine stabile Löschwasserversorgung zu gewährleisten bevor der Tank zur Neige geht. Während die Kameraden trainierten bereiteten die Mitglieder des Versorgungszuges im Schulungsraum einen kleinen Imbiss für die Kameraden vor. Nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft wurden die Tätigkeiten im Schulungsraum noch einmal ausgewertet.