Hitzeschild


Das andauernde hochsommerliche Wetter hat unsere, ohnehin prekäre örtliche Löschwasserversorgung weiter verschlechtert. Der Dorfbach steht als Löschwasserentnahmestelle jetzt nicht mehr zur Verfügung. Es ist durchaus möglich, dass im Brandfall eine Wasserversorgung aus 1000 Metern Entfernung aufgebaut werden muss.
Seit Ende Juli wurde deshalb das ausgemusterte Tanklöschfahrzeug der FFW Schönfeld kurzerhand in Neundorf wieder in Dienst gestellt. Der alte IFA W50, mit seinen 2500 Litern Löschwasser, soll die Lücke in der Löschwasserversorgung verkleinern, die der Aufbau einer Versorgung über einen weiten Weg hinterlässt. Das die Indienststellung eine gute Entscheidung war, konnte am 08.08.18 zu einem Flächenbrand schon unter Beweis gestellt werden.